top of page

Lasst mich mit einer immer noch...

...weit verbreiteten Hirnschranke aufräumen:


„Korkensprechen ist toll für eine deutliche Artikulation.“





Liebe Leut`, das kommt  aus der Antike - der Athener Demosthenes - Kieselsteine im Mund usw. - Ihr kennt die Geschichte…


Eine deutliche Stimme braucht - unter anderem - eine entspannte, lockere Kiefermuskulatur und eine schnelle, flexible Zunge.


Somit ist es in vielen Fällen sogar kontraproduktiv, sich einen Korken in den Mund zu stecken und damit zu sprechen, wenn…


…Deine Kiefermuskulatur zu Verspannungen neigt - ein herzliches „Hallo“ an alle, die in der Nacht eine Knirscherschiene tragen. Durch das „auf den Korken beißen“ verspannt die Kiefermuskulatur nämlich noch mehr.


Dann stößt die Zunge ständig an den Korken, weil der Korken stört. Das ist ungünstig, denn die Zunge muss sich ja flink im Mund bewegen.


Viel wichtiger ist, Sprechmuster zu analysieren, also wieso ein Mensch undeutlich spricht - das kann nämlich viele verschiedene Ursachen haben.


Dann können für jeden Mensch individuell Übungen empfohlen werden.


Bitte. Danke. Schön!

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page